Montag, 28 Juni 2021 10:01

Akustikelemente

Ob im Grossraumbüro, in der Kantine oder im geräumigen Wohnzimmer: Nachhall ist ein unwillkommener Gast in geschlossenen Räumen. Dadurch entsteht nämlich eine Lärmkulisse, die den Stresspegel steigert, die Sprachverständlichkeit verringert und die Konzentrationsfähigkeit einschränkt. Verschiedene Akustikelemente sorgen für angenehme Ruhe und sind gleichzeitig ein optisches Highlight. Erfahren Sie hier, wie Sie das Raumklima mit unseren schalldämmenden Massnahmen verbessern können.

Was ist eigentlich Akustik?

Die Akustik – ein Teilgebiet der Physik – beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Schallwellen im Raum. Schall – d.h. alle hörbaren Töne, Klänge und Geräusche – breitet sich normalerweise gleichmässig aus. Ab einem gewissen Punkt verhallt er für gewöhnlich und ist für das menschliche Gehör nicht mehr wahrnehmbar.

In einem geschlossenen Raum hingegen gibt es viele Hindernisse, die durch Decken, Wände, Böden und Einrichtungsgegenstände entstehen. Dadurch verhallen die Schallwellen nicht, sondern verhalten sich – je nach Oberfläche, auf der sie auftreffen – unterschiedlich. So werden Schallwellen…

  • reflektiert, sobald sie auf sogenannte schallharte Oberflächen auftreffen. Das sind glatte Flächen, die die Schallwellen nicht aufnehmen, sondern an den Raum zurückwerfen. Dadurch entsteht ein unliebsamer Nachhall. Räume mit grossen Fenstern und wenig Einrichtung weisen dabei besonders viele schallharte Oberflächen auf.

  • absorbiert, wenn sie von Oberflächen verschluckt bzw. aufgenommen werden. Das ist bei verschiedenen Akustikelementen, die sich durch schalldämmende Eigenschaften auszeichnen, der Fall. Je mehr Schallwellen gezielt aufgenommen werden, desto mehr verbessert sich das Raumklima.

Akustikelemente als Schallschutz

Die moderne Architektur setzt auf grosse lichtdurchflutete Räume mit vielen Fenstern bzw. ganzen Fensterfronten. Obwohl diese Raumgestaltung voll im Trend liegt, wird eines meistens ausser Acht gelassen: die Raumakustik.

Ein schlechtes Raumklima mit vielen schallharten Oberflächen kann sich jedoch als echtes Akustikproblem herausstellen. Der unliebsame Nachhall sorgt für eine Lärmkulisse, die das körperliche und geistige Wohlbefinden auf Dauer massiv beeinträchtigt. Sobald aber Schall gleichmässig absorbiert wird, entsteht eine ruhige Atmosphäre. Um die Raumakustik nun nachweislich zu verbessern, lohnt sich eine hilfreiche Schalldämmung für Wand und Decke.

Vorteile von Akustikelementen

Säulen als Akustikelemente

Der wohl grösste Vorteil an raumakustischen Massnahmen ist, dass sie Schallwellen gezielt aufnehmen und für ein Wohlfühlklima in jedem Raum sorgen. Noch dazu empfehlen sich die einzelnen Schallschutzmassnahmen von Akustikform aus den nachfolgenden Gründen.

  • Grosse Auswahl: Bei uns gibt es viele verschiedene Akustikelemente. Bei dieser grossen Auswahl finden Sie sicher die passende schalldämmende Vorrichtung für jeden Raum. Da spielt es keine Rolle, ob Sie auf der Suche nach einem unauffälligen Akustikelement für den eigenen Wohnbereich oder das Grossraumbüro sind.

  • Viele Designs: Unsere Raumakustiklösungen gibt es in ganz unterschiedlichen Designs. Sie sind so konzipiert, dass sie sich verschiedenen Raumkonzepten optimal anpassen. So finden Sie den idealen Schallschutz und entscheiden sich gleichzeitig für einen wahren Blickfang für den ausgewählten Raum. Falls sie es lieber dezent wollen, finden Sie selbst dann das passende Akustikelement in unserem Sortiment.

  • Viele Montagemöglichkeiten: Bei Akustikform wählen Sie zwischen fest installierten oder frei aufstellbaren Akustikelementen. Letztere haben natürlich den grossen Vorteil, dass sie jederzeit woanders platziert werden können.

Unverbindliche Anfrage für Ihr Akustikelement


Akustikelement für die Wand

Schallabsorber für die Wand

Akustikelemente lassen sich sehr gut an den Wänden anbringen. Sie sind nämlich gleichzeitig eine schöne Dekoration und verbessern somit das Raumdesign. Die folgenden Massnahmen zur gezielten Schalldämmung bieten sich u. a. an.

Akustikdämmung mit Akustikbild

Wenn neben Zweckmässigkeit der künstlerische Aspekt ebenfalls gefragt ist, bieten sich besonders Akustikbilder an. Diese schallschluckenden Wandbilder bestehen aus einem Akustikkern aus Polyestervlies, der mit Textilstoff bespannt ist. Somit können die Schallwellen optimal aufgenommen werden.

Neben der Akustikdämmung sind Akustikbilder echte Hingucker in jedem Raum. Sie können zwischen verschiedenen Bildmotiven auswählen. Ob einfärbig, abstrakt, Firmenmotiv oder mit einem persönlichen Foto: Ihrer persönlichen Kreativität sind hier absolut keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von unseren vorgefertigten Motiven inspirieren oder schwelgen Sie in Ihren eigenen Fotos – so finden Sie sicher ein Akustikbild nach Ihrem Geschmack.

Akustikdämmplatten

Neben schönen Akustikbildern gibt es noch andere praktische schalldämmende Massnahmen für die Wände. Sogenannte Akustikdämmplatten bzw. Akustikplatten sind Schallabsorber, die einfach zu montieren sind. Wie beim Akustikbild liegt ihr Geheimnis in ihrem einzigartigen Aufbau.

Akustikdämmplatten bestehen aus einem Akustikkern der höchsten Schallabsorptionsklasse, der von einer Wollschicht umgeben ist. Diese Akustikelemente nehmen die Schallwellen gezielt auf und verwandeln sie in Wärme. Akustikdämmplatten sind in jedem Raum integrierbar – es gibt sie nämlich in vielen verschiedenen Farben und Mustern.

Schallschutzvorhang als Akustikabsorber

Der Schallschutzvorhang – auch Akustikvorhang genannt – ist ein ganz besonders ausgeklügeltes Akustikelement. Der praktische Vorhang sieht auf den ersten Blick zwar unscheinbar aus, aber er erfüllt mehrere Funktionen auf einmal. Er reduziert unliebsamen Nachhall, indem er Schallwellen gezielt aufnimmt – er ist also ein echter Schallschlucker.

Gleichzeitig eignet sich der Schallschutzvorhang als praktischer Sichtschutz sowie als flexibel einsetzbare Trennwand. Somit ist der Akustikvorhang die perfekte Raum-in-Raum-Lösung für Grossraumbüros, die zusätzliche Räume für Besprechungen und Einzelgespräche erfordern.


Akustikelement für die Decke

Akustikelemente an der Decke

Neben den verschiedenen Schallschutzmassnahmen für die Wände, kann der Schallschutz ebenfalls an der Decke befestigt werden. Diese wird allerdings häufig bei der Raumgestaltung ausser Acht gelassen. Doch gerade hier findet sich eine grosse ungenutzte Fläche, die sich optimal für die Anbringung von schalldämmenden Elementen eignet. So gibt es z. B. die folgenden Akustikelemente für die Decke.

Akustik-Deckensegel als Schallabsorber

Sogenannte Akustik-Deckensegel verbessern nicht nur das Raumklima nachweislich, sondern lockern auch das Design auf. Weil eine abgehängte Decke nicht in jedem Raum möglich ist, sind Deckensegel perfekte Alternativen, die im Nachhinein unkompliziert angebracht werden können.

Akustik-Deckensegel schlucken Schallwellen und sorgen dafür, dass sie nicht wieder von der glatten Decke in den Raum zurückgeworfen werden. Hier gibt es wiederum verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten: Wahlweise können Sie das Akustik-Deckensegel mit modernen Akustikleuchten kombinieren.


Akustikelemente für jeden Raum

Akustikelemente eignen sich für praktisch jeden Raum mit vielen schallharten Oberflächen. So gibt es die passenden schalldämmenden Möglichkeiten für:

  • Grossraumbüros: Der unwillkommene Nachhall, der durch das wiederholte Klappern der Computertastatur, das Betätigen des Druckers oder die Gespräche mit den Arbeitskollegen entsteht, kann äusserst unangenehm sein. Passende Schalldämmung sorgt für eine angenehm ruhige Arbeitsatmosphäre, in der die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nicht zu kurz kommen.

  • Restaurants und Kantinen: Wenn viele Menschen in einem grossen Raum miteinander essen und plaudern, kann häufig eine regelrecht ohrenbetäubende Lärmkulisse entstehen. Somit lohnen sich Schallschutzmassnahmen genauso in diesem Bereich, damit das Essen und die gemeinsame Zeit zu einem entspannten Erlebnis werden.

  • Privater Wohnraum: Nicht nur in öffentlichen, sondern auch in privaten Räumen muss eine gute Raumakustik gewährleistest sein. Gerade in Momenten, in denen man einfach nur entspannen möchte, wünscht man sich wohl nichts sehnlicher als ein wenig Ruhe. Praktische Akustikelemente sorgen dafür, dass im persönlichen Wohnbereich kein unangenehmer Lärm entsteht.

 

Nachhall erzeugt eine unerwünschte Geräuschkulisse. Ein gutes Raumklima kann allerdings nur entstehen, wenn Schallwellen von Wänden, Decken, Böden und Einrichtungsgegenständen aufgenommen werden. Passende Akustikelemente sorgen dabei für eine angenehm ruhige Wohlfühlatmosphäre.

 


Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://www.akustikform.ch/raumakustik/akustikelemente#sigProIde6b6af3ae8