Schalldämmung nachträglich installieren

Schalldämmung nachträglich installieren

Vielleicht sind Sie vor einiger Zeit in eine neue Wohnung eingezogen und stellen nun fest. Es ist nie richtig still. Eine ständige Lärmbelastung durch schlechte Schalldämmung ist ein verbreitetes Problem, das viele kennen. Man hört, wie Nachbarskinder schreien, in der angrenzenden Wohnung Stühle verrückt werden oder sich etwas lauter unterhalten wird. Aber auch in den eigenen vier Wänden können Geräusche wie lautes Geschirrklappern beim Kochen nerven. Und nicht nur das. Auf die Dauer kann die Lärmbelastung sogar krank machen. Eigentlich soll die bauliche Schalldämmung die Weiterleitung von Schall verhindern, oftmals reicht das jedoch nicht aus. Abhilfe können Maßnahmen zu Schalldämmung von Akustikform schaffen, auch solche, die nachträglich installiert werden können. 

Schalldämmung nachträglich: So geht’s

Oftmals müssen Sie gar nicht den Schritt hin zu baulichen Veränderungen gehen, um ihr Lärm-Problem in den Griff zu kriegen. In den meisten Fällen reicht Schalldämmung nachträglich völlig aus, um die Belastung zu beheben. In unserem Sortiment finden sich einige Produkte, durch die Sie mit geringem Aufwand eine große Wirkung im Bereich der Raumakustik erzielen können. Sie wünschen eine persönliche Akustikberatung? Dann kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren einen Termin mit unserem Team. Die qualifizierten und erfahrenen Fachkräfte von Akustikform helfen Ihnen dabei, den Lärm in Ihrem Zuhause zu lokalisieren und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung zur Optimierung der Raumakustik Ihrer vier Wände. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Maßnahmen für Schalldämmung nachträglich

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Schalldämmung nachträglich in ein Gebäude einzufügen. Um wirksam gegen die Lärmbelastung in Ihren Räumlichkeiten vorzugehen, ist es ratsam die Quelle des Geräuschs zu lokalisieren. Leidet zum Beispiel die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit Ihrer Angestellten durch den hohen Lärmpegel im Büro? Häufige Lärmquellen sind Warte- und Konferenzbereiche oder Bürogeräte wie zum Beispiel Drucker oder Kopierer. Ganz ohne aufwendige bauliche Veränderungen können Sie diese Bereiche von Stillarbeitszonen abgrenzen, indem Sie verstellbare Raum-in-Raum-Konzepte einsetzten. Stellwände und spezielle Corner sind so entwickelt, dass ihre Oberflächen Schallwellen auf allen Frequenzen absorbieren. So wird störender Nachhall vermieden und im Büro herrscht sofort eine angenehme Lautstärke, um zu arbeiten. Ein weiterer großer Vorteil, von nicht fest installierten Maßnahmen zur Schalldämmung nachträglich: Sie bleiben flexibel. Die verstellbaren Trennwände lassen sich innerhalb kürzester Zeit verschieben und können so je nach Einsatzgebiet zum Beispiel für verschiedenste Veranstaltungen oder wechselnde Anforderungen im Büro-Alltag genutzt werden.

Eine klassische und weit verbreitete Methode, um wirksame Schalldämmung nachträglich in Räume einzufügen ist der Einsatz von Textilien. Im Gegensatz zu glatten Flächen, wie Glas und Beton, die den Schall reflektieren und so die Raumakustik verschlechtern, absorbieren Textilien den störenden Nachhall. Um eine noch effektivere Lösung zu bieten, die nach dem gleichen Prinzip funktioniert führen wir zahlreiche Akustikvorhänge von verschiedenen Herstellern. Die speziellen Textilien für die Schallabsorption perfektioniert worden. Es gibt sie nicht nur in nahezu allen Farben, besonders beliebt sind auch unsere fast transparenten Modelle, die viel Licht in Ihre Wohnung durchlassen. Akustikvorhänge sehen dekorativ aus und sind gleichzeitig wahre Schallschlucker, die als Schalldämmung nachträglich unkompliziert und meist vollkommen ohne baulicher Veränderungen angebracht werden können.

Eine weitere Maßnahme, mit der erfolgreich Schalldämmung nachträglich durchgeführt werden kann, ist der Einsatz von Wandabsorbern. Als glatte Flächen reflektieren „nackte Wände“ den Schall besonders und sind ein maßgeblicher Faktor, der zu einer schlechten Raumakustik führen kann. Aber das muss nicht sein! Dekorieren Sie ihre Räumlichkeiten einfach mit Akustikbildern. Durch ihr spezielles Design verfügen die Bilder über eine Oberfläche aus speziell mikro-geschlitztem Stahl, die besonders wirksam Schallwellen absorbiert. Durch eine Platzierung an glatten, freien Flächen wird die akustische Situation in Ihren Gebäude entscheidend verbessert und der Schallpegel effektiv gesenkt. Zudem fügt sich diese Maßnahme zur Schalldämmung nachträglich perfekt in Ihr Konzept zur Raumgestaltung ein. Unsere Akustikbilder können wahlweise mit hochauflösenden Fotomotiven oder Firmenlogos aus Ihren eigenen Vorlagen oder aus zahlreichen Downloadportalen wie zum Beispiel Fotalia oder ähnlichen Portalen bedruckt werden. So erhalten Sie ein individuelles Design ganz nach Ihrem Geschmack, dass ab einer Entfernung von 1,5 Metern geschlossen scheint und nicht von einem „normalen“ Bild zu unterscheiden ist.

 

Die Verbesserung Ihrer Raumakustik ist ein Problem, dass Sie beheben können. Am einfachsten geht das durch nachträgliche Schalldämmung. Informieren Sie sich über unser Angebot und finden Sie eine Raumakustik-Lösung, die zu Ihnen passt. Damit Sie die Ruhe bekommen, die Sie in Ihrem Zuhause verdienen.